Hühnerfrikassee

Hungarian paprikas (goulash) chicken with mushrooms
Hungarian paprikas (goulash) chicken with mushrooms. Top view

Einer der Klassiker unter den deutschen Gerichten und nicht umsonst so beliebt. Viele denken dabei auch an die Gute Zeit als man noch klein war und wieso auch nicht. Es schmeckt zu Reis und ist auch mit anderen Beilagen einfach lecker. Manchmal muss man das Rad nicht neu erfinden um, was richtig leckeres auf den Tisch zu zaubern. Hier für alle die es mal ausprobieren wollen mein Rezept und für jeden der noch mehr möchte gibt es auf food-mann.de noch viel mehr zu entdecken. 

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on email
Share on skype

Zutaten

1            Suppenhuhn oder Brathähnchen

1            Zwiebel

2           Tomaten

1 Dose Erbsen mit Karotten

1 Dose Spargelstücken

1 Dose Champignons

1            Zitrone

100 ml Sahne

2 TL      Salz

1 TL       Pfeffer

1 TL       Zucker

2 EL      Butter

              Mehl

Die Zubereitung

  • Das Huhn würzen und in einen ausreichen großen Topf geben. Gießt mit Wasser den Topf auf bis das Huhn bedeckt ist.
  • Zwiebeln und Tomaten in Walnuss Größe schneiden und mit in das Wasser geben. Die Zitronen waschen und den Abrieb der Zitrone mit in das Wasser geben, gemeinsam mit dem Salz und Pfeffer.
  • Das Ganze bei mittlerer Hitze 2 Stunden köcheln lassen bis es gar ist.
  • Testet am Schenkel, ob das Fleisch leicht zu lösen ist, wenn ja ist es gut zum weiterverarbeiten.
  • Nehmt das Huhn aus dem Topf und lasst es abkühlen, schneidet es dann anschließend in Würfel, die dann später in das Frikassee kommen.
  • Passiert die Brühe ab.
  • Butter in einen großen Topf geben und ca. 7 EL Mehl hinein streuen und mit anschwitzen. Gießt die Brühe hinzu und bindet es durch Aufkochen damit ab. Die Sahne mit unterrühren und alles nochmal abschmecken.
  • Öffnet die Dosen und lasst den Saft schön abtropfen. Gebt alles gemeinsam mit dem Fleisch in die Masse und lasst es bei niedriger Hitze nochmal aufkochen. Fertig. 

Nährwerte   für 1 Portion 100 g  

 

Kalorien          Kohlenhydrate              Eiweiß             Fett             

199.1 kcal           3.7 g                             12.8 g              14.4 g     

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on email
Share on skype
KOCHEN MIT BIER
VON DAVE EIDINGER

In meinem Kochbuch schreibe ich darüber wie man mit Bier leckere und neue Gerichte kombinieren kann und auch in Desserts das Hopfen Aroma wunderbar zur Geltung kommt.

Meine Favoriten
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on skype
Buch anschauen
Entdecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.